Landingpage – Landebahn des Suchenden

Als Landingpage wird die Seite bezeichnet, auf der ein Suchender landet, wenn er innerhalb der Ergebnisseite einer Suchmaschine auf einen Link klickt. Oder andersherum: Alle im Suchindex von Google und Co. verzeichneten Internetseiten sind potentielle Landingpages.

Solch eine Zielseite oder Landebahn stellt häufig den ersten Kontakt eines Besuchers mit einer Website dar. Sie sollte daher der Erwartung des Suchenden entsprechen, die sich in seiner Suchphrase bzw. dem Suchwort widerspiegelt.

In den seltensten Fällen ist die Homepage einer Website (also die Startseite, die beim Aufruf der Domain im Browser erscheint) das Eingangstor neuer Besucher, also potentieller Kunden. Sie wird ebenfalls im Google-Index verzeichnet sein, stellt damit auch eine Landingpage dar. Die thematisch spezialisierten Unterseiten allerdings haben meist erheblich größere Chancen, bei einer spezifischen Suchanfrage auf der Suchergebnisseite aufgelistet und daher verlinkt und besucht zu werden. Mit Hilfe von Suchphrasen-Analysen lassen sich solch spezialisierte Themenseiten gezielt erstellen. Sind diese dann optimiert auf eine konkrete Keyword-Kombination, werden sie bei entsprechender Suchanfrage hoch gelistet. Können die vorgefundenen Inhalte dann auch noch die Suchenden überzeugen, steht der Konversion der Besucher in Kunden kaum noch etwas im Weg.

Ein Kommentar zu “Landingpage – Landebahn des Suchenden

Kommentare sind deaktiviert.